Unentschieden im Lokalderby – KSV Esslingen holt einen Punkt

Im mit Spannung erwarteten Lokalderby Württemberg gegen Baden traf am
Samstag der KSV Esslingen auswärts auf den JC Ettlingen.
Rene_Schneider
Da sich die
meisten Nationalmannschaften im Moment in der WM Vorbereitung
befinden, musste das Esslinger Team auf viele seiner ausländischen
Stützen verzichten und auch das deutsche Stammteam war durch den
zeitgleich statt findenden European Cup in Celje durch die Abwesenheit
von Maximilian Schubert (-90 Kilogramm) geschwächt. Trotzdem ging das
Esslinger Team hoch motiviert in die erste Runde. Nach einem klaren
Sieg von Sven Heinle (+100 Kilogramm) gegen Max Wallschmidt gingen die
nächsten Kämpfe abwechselnd an die jeweils andere Mannschaft, so dass
es nach sechs Begegnungen 3:3 Unentschieden stand. In der letzten
Begegnung der ersten Runde bis 60 Kilogramm sicherte Marcel Pristl die
Führung zur Halbzeit für die Gastgeber mit einem klaren Sieg gegen
Martin Schuhmacher.
In der zweiten Runde versuchte das Ettlinger Team Dino Pfeiffer (-100
Kilogramm) in der Gewichtsklasse +100 Kilogramm einzusetzen, um einer
erneuten Begegnung mit Ramdan Darwish zu entgehen. Doch Esslingen
hatte diesen Schachzug erwartet und seinerseits Darwish über 100
Kilogramm aufgestellt. Erneut konnte der Esslinger Athlet überzeugen
und holte in einer hart umkämpften Begegnung den vierten Punkt für
Esslingen. Mit Siegen durch Niklas Ebert (-81 Kilogramm) und Phridon
Gigani (-73 Kilogramm) ging Esslingen zum ersten Mal mit 6:4 klar in
Führung. Doch die zwei nächsten Begegnungen bis 66 und 90 Kilogramm
gingen erneut an die Gastgeber, die so zum 6:6 ausglichen. Bis 100
Kilogramm sicherte der eingewechselte Felix Korthals gegen Ilya
Boyarkin mindestens das Unentschieden. In der letzten Begegnung lag es
nun an Martin Schuhmacher. Doch gegen den Georgier Giorgi Brolashvili
konnte Schuhmacher sich nicht klar in Szene setzen und musste den
letzten Punkt abgeben zum Endstand von 7:7.
Am letzten Kampftag am der regulären Runde am 1.7. gibt es nun ein
direktes Match um die Südmeisterschaft zwischen dem Tabellenführer und
deutschen Rekordmeister TSV Abensberg und dem aktuellen
Tabellenzweiten KSV Esslingen.
^