ITG Sindelfingen- Melissa Walter gewinnt Silber in der U21 und Kjell Brodda und Lukas Kämmer Bronze in der U15!

Beim internationalen Turnier im Glaspalast in Sindelfingen konnten sich einige Kämpfer des KSV Esslingen in die Medaillenränge vorkämpfen.

In der Gewichtsklasse – 63 kg sicherte sich Melissa Walter die Silbermedaille in der Altersklasse U21. In der Vorrunde konnte sie zwei Niederländerinnen und eine Deutsche mit Uchi-mata und Haltegriff vorzeitig besiegen, bevor sie im Finale auf Lisette Zegers aus Eindhoven traf, der sie im Haltegriff unterlag.
FullSizeRender_1
U15 Bronze konnten sich Kjell Brodda – 55kg und Lukas Kämmer +66kg erkämpfen. Beide zeigten sich deutlich verbessert in ihren technischen und taktischen Möglichkeiten und behaupteten sich erfolgreich auch gegen Gegner aus den Niederlanden.
Yanik Gugel – 73kg (U21) zeigte großen Kampfgeist. Leider unterlag er im 1. Kampf knapp durch eine Strafe. Darauf folgte ein Sieg in der Trostrunde, bevor er sich gehandicapt durch eine Verletzung im Kampf um Platz 5 geschlagen geben musste.
Lucas Hayn – 66kg startete aufgrund von Terminschwierigkeiten in der Altersklasse U21, obwohl er auch noch in der U18 startberechtigt wäre. In einem technisch stark besetzten Teilnehmerfeld konnte er einen deutschen Kontrahenten bezwingen, musste sich aber starken Gegnern aus Frankreich und den Niederlanden geschlagen geben. Somit belegte er einen ordentlichen 9. Platz.
Sebastian Seng -40kg und Angelina Hauke -44kg (beide U15) konnten in den stark besetzten Teilnehmerfeldern trotz engagiertem Einsatz dieses Mal keine Platzierung im vorderen Bereich erzielen.
^