Zwei Titel und ein zweiter Platz

2018-02-17-SDEM-u18-Heilbronn-Chiara_Serra

für den KSV bei der Süddeutschen Meisterschaft im Judo

Mit insgesamt sieben Teilnehmern war der u18 Nachwuchs des Bundesligisten bei der Süddeutschen Meisterschaft in Heilbronn zahlenmäßig stark vertreten. Letztlich schafften mit Chiara Serra, Jacqueline Kroiss und Leander Betz drei KSV- Athleten die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die in zwei Wochen in Herne/NRW stattfinden wird.

Chiara_Serra_SDEM_2018_Siegerehrung

Chiara Serra ging als Titelverteidigerin in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm an den Start und wurde ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Sie gewann alle ihre Kämpfe mit ihrem variablen Kampfstil vorzeitig und stand letztlich nach einem Freilos und weiteren drei souveränen Siegen am Ende ganz oben auf dem Treppchen.

Jacqueline_Kroiss_SDEM_2018_Siegerehrung

Jacqueline Kroiss startete in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm mit zwei vorzeitigen Siegen in den Wettkampf. Nur im Halbfinale musste sie in die Kampfverlängerung gehen, um aber auch hier letztlich als Gewinnerin die Matte zu verlassen. Im Finale dann erreichte sie wieder mit einem vorzeitigen Sieg den Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft.

Leander_Betz_SDEM_2018

Mit der Silbermedaille im Gepäck qualifizierte sich Leander Betz in der Gewichtsklasse bis 73 ebenfalls für die Deutsche Meisterschaft. Nach drei vorzeitigen Siegen wurde er erst im Finale von seinem Bayrischen Kontrahenten gestoppt und auf den Silberrang verwiesen.

Antonia Jursch laborierte im Vorfeld dieser Meisterschaft erst mit einer Innenbandverletzung am Knie und dannach mit einer Erkältung. Angesichts dieser Schwierigkeiten konnte sie mit ihrem Gewinn des fünften Platzes in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm zwar kein Ticket zur „Deutschen“ lösen, aber dennoch mit ihrer Leistung insgesamt zufrieden sein.

Die weiteren Starter des KSV Esslingen Paul Goldner (-55 Kg), Lukas Kämmer (ü90 Kg) und Franka Dudka (-63 Kg) konnten sich dieses Mal noch nicht im Vorderfeld platzieren. Sie sind aber alle im kommenden Jahr immer noch in dieser Altersklasse startberechtigt und haben in Heilbronn für ihre weitere Entwicklung wertvolle Erfahrungen sammeln können.

^