TAI CHI CHUAN - Yang -Stil

TaiChi-1

Das Schattenboxen "Tai Chi Chuan" (eine Hauptrichtung der chinesischen Kampf- und Bewegungskünste "Kung Fu") ist eine sanfte, lockere Bewegungstherapie. Man macht sich ein Prinzip chinesischer Philosophie zu eigen, wonach das Starke und Harte durch das Schwache und Weiche besiegt wird. Man übte sich in sanften, gemessenen Aktionen, die zu einem rhythmischen und harmonischen Bewegungsfluß aneinander gereiht werden.

Heute unterscheidet man beim Tai Chi Chuan mehrere Stilarten, von denen es noch zahlreiche Varianten gibt.
Der Yang-Stil wird langsam und gelassen ausgeführt - der gesundheitsfördernde Aspekt der raumgreifenden Bewegungen steht im Vordergrund und ist heute in ganz China verbreitet.

Die Ganzkörperbewegungen mit ständigen Gewichtsverlagerungen (drehen, ausweichen, ziehen, wenn man gestoßen wird, usw.) und die angepaßte Atemtechnik dienen der meditativen Selbstversenkung, d.h. dem Erleben der innneren Kraft Ch'i. Typisch für den Yang-Stil sind die "push hands", d.h. das gekonnte Wegstoßen des Gegners.

Tai Chi ist der chinesischen und westlichen Medizin als eine sanfte aber wirksame Methode bekannt, um den Kreislauf zu stabilisieren und die Organe zu stärken. Die Entspannung des Körpers erfolgt bei gleichzeitiger Konzentration auf die Übungen. Grundlegende Übungsziele des Tai Chi sind: Gesunderhaltung, Selbstverteidigung und Meditation. Der Kampfkunst-Aspekt hat beim Tai Chi Chuan eine untergeordnete Bedeutung, ist aber in manchen Angriffs- und Abwehrbewegungen erkennbar geblieben. An die Stelle von Härte ist eine sanfte Behutsamkeit getreten, die zu Entspannung und Gelassenheit führen soll.
Tai Chi Chuan ist auf dem Prinzip des Yin und Yang aufgebaut: Harte und nachgiebige Bewegungen und Ruhepausen sollen sich harmonisch verbinden. Die zweckmäßigen Bewegungen von Händen, Unterarmen, Schultern, Hüften und Beinen werden wie ein langsamer Tanz vorgeführt. Man übt allein, zu zweit oder in Gruppen. Kraft und Schnelligkeit spielen keine Rolle, wohl aber die Folge der Bewegungen und die Genauigkeit ihrer Ausführungen.

Bei Problemen mit der Wirbelsäule und Verspannungen im Nacken und Schulterbereich dient Tai Chi Chuan mit Erfolg der Prävention und Rehabilitation. Tai Chi ist gelenk- und bänderschonend, seine gesundheitsfördernde Wirkung ist unbestritten.

In China betreiben Millionen Menschen, ob alt oder jung, Frauen oder Männer, allmorgendlich in Parks und Betrieben, auf Straßen, Plätzen und Bahnhöfen diese Gesundheitsgymnastik. Tai Chi Chuan ist in jedem Alter erlennbar und in kaum einer anderen Sportart sind so viele ältere Menschen aktiv.

Ansprechpartner: Marianne Lücke

Trainingszeiten: Montag 19:00 - 21:30 Uhr

TaiChi-3TaiChi-4

An alle Eltern unserer Kids:
Bitte begleiten Sie Ihr Kind IMMER mit in die KSV SportArena und vergewissern Sie sich, dass Ihr Kind sicher in seine Trainingsgruppe findet!
Bitte halten Sie regelmäßig Rücksprache mit unseren Trainern und informieren Sie sich an der Wandzeitung über die anstehenden Veranstaltungen.


Vereinsvideo

der KSV Esslingen stellt sich vor.


Termine

KSV SportArena




Öffnungszeiten

ArenaFitnessStudio

Montag - Freitag:
10:00 - 22:00 Uhr
Samstag - Sonntag
10:00 - 20:00 Uhr
Feiertage abweichende Zeiten

Geschäftsstelle:
Mittwochs 15:00-18:30 Uhr
Freitags 15:00 - 19:00 Uhr

Telefon/E-mail

ArenaFitnessStudio
0049 711 32 777 162
Geschäftsstelle
0049 711 30 528 096
oder 0049 711 374940
E-mail: info@KSV-Esslingen.de


ksalogo_mit_sternen1
^