Julie Hölterhoff gewinnt Silber beim Europacup in Berlin am 30.7.2017

Nur eine Woche nach ihrem Sieg beim Europacup in Prag holte sich am vergangenen Sonntag die 19-jährige Athletin des KSV Esslingen die nächste Eurpopacupmedaille.

Nach einem Freilos musste die auf Nummer eins gesetzte Julie Hölterhoff zunächst gegen die Britin Rachel Tytler kämpfen und gewann dieses Duell vor Ablauf der regulären Kampfzeitnach nach nur 2:30 Minuten mit einem Überkopfwurf vorzeitig. Im zweiten Kampf gegen Ariana Peric verteidigte dann die Esslingerin ihren frühen Wertungsvorsprung clever über die volle Kampfzeit von vier Minuten. Im Halbfinale stand Julie Hölterholl ihrer Teamgefährtin Lea Schmid gegenüber und erziehlte hier, nach zunächst ausgeglichenem Kampfverlauf, erst in der Verlängerung die siegbringende Wertung.
Im Finale gegen die Niederländerin Ilona Luccasen stand es nach Ablauf der regulären Kampfzeit wieder unentschieden. In der Verlängerung konnte sich letztlich Ilona Luccasen mit einem Schulterwurf gegen Julie Hölterhoff durchsetzen und verwies sie damit auf den Silberrang.

Die zweite Starterin des KSV Esslingen Chiara Serra, konnte sich eine Altersklasse höher startend, dieses Mal nach einer Niederlage in Runde eins gegen die Italienerin Riteri nicht platzieren.

^