Kleine und große Gäste bei der Prüfung zum weiß-gelben Gürtel

DSC08118
Sehr gut besucht waren auch die Tribünenränge der KSV Sport-Arena am 2.Dezember 2017.
Grund dafür waren die 32 sechs bis 13-jährigen Prüflinge,die zur ihrer ersten Gürtelprüfung am ersten Adventswochenende mit Ihren Eltern und Geschwistern zur Gürtelprüfung gekommen waren.
Zum Aufwärmen gabs ein gemeinsames Speil. Danach konnte die Prüfung pünktlich um 10.00 Uhr unter der Leitung von Nicole Möbus, Selina Lupp und Felix Kurz beginnen. Die gut vorbereiteten Kinder zeigten in drei Prüfungsgruppen die bekannten Aufgaben die zum Erwerb des weiß-gelben Gürtels gezeigt werden müssen. Dazu gehören unbedingt die Fallschulen rückwärts-/ vorwärts und seitwärts. Zu den anschließend abgefragten Techniken kennen die Kinder auch die japanischen Namen sowie deren Bedeutung im Judo. Zum Abschluss der Prüfung erprobten alle beim Randori die erlernten Würfe, Haltegriffe und Befreiungen.
Folgende Kinder und Jugendliche haben Ihre Prüfung bestanden:
Matti Hauer, Florian Tafilli, Rona Tafilli, Jacob Meunier, Leonie Flohr, Julian Reiter, Tom Pillen, Felix Coschurba, Elias Balci, Diego Rotter, Carl Götz, Moritz Sieb, Constantin Herdrich, Eman Hozanovich, Elias Jokesch, Clara Pauli, Luisa Wunderlich, Leonie Müller, Frederic Schwarz, Jakob Joos, Emana Hozanovich, Sofia Vasic, Jannik Jeß, Emanuel Subiac, Joris Beermann, Ben Moosmann, Vincent Delaney, Armand Grasmik, Michael Bernhardt, Valeria Bernhardt und John Bosse.
Herzlichen Glückwunsch.
Nach dem Abgrüßen und anhaltendem Applaus von der Tribüne erhielten die Kinder Urkunden und Lehrmaterial des Württembergischen Judoverbands sowie einen Judopass mit Bild den sie von jetzt an bei Wettkämpfen bei sich haben werden.
^