Chiara Serra gewinnt zwei mal Platz sieben bei der u18 Europameisterschaft im Judo

DSC02045
Bei der mit 457 Teilnehmern aus 42 Nationen stark besetzten Europameisterschaft der Jugend u18, konnte Chiara Serra vom KSV Esslingen in Saraevo (BIH) gleich zwei siebte Plätze erkämpfen.
In der mit 33 Starterinnen zahlenmäßig am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm, konnte sie sich im Einzelwettbewerb mit drei Siegen über Lu Ann Masson (FRA), Ana Marija Franjic (BIH) und Ulviyya Bayramova (AZE) sowie nach zwei Niederlagen gegen Veronica Toniolo (ITA) und Dewi Lo-A-Njoe (NED) bis auf den siebten Platz vorkämpfen.
Auch im Mixed - Teamwettbewerb ging Chiara Serra nochmal mit dem u18 Nationalteam des Deutschen Judobundes an den Start und belegte nach zwei Siegen gegen Großbritanien und Griechenland und zwei Niederlagen gegen die Türkei und Frankreich am Ende den siebten Platz.
Demnächst steht für Chiara Serra der erfolgreiche Übergang in die Juniorinnenklasse an. Der nächste große Wettbewerb für sie ist deshalb der ebenfalls stark besetzte Europacup der u21 Junioren in knapp vier Wochen in Berlin.
Weitere Infos zum KSV Esslingen gibt es unter www.ksv-esslingen.de.
^