100 Kinder aus 10 Grundschulen beim SWE Cup 2018 in der KSV Sportarena !!

SWE_Logo_rgb
Auch beim diesjährigen SWE Cup Judo für die Grundschulen in Esslingen konnte sich der Veranstalter KSV Esslingen kaum vor den Ansturm der Erst- und Zweitklässler retten. Über 100 Kinder von insgesamt 10 Grundschulen hatten sich am Samstag mitsamt Eltern in der KSV Sportarena versammelt, um dort zu zeigen, was sie in einem Jahr Judo-AG an der Schule gelernt haben. Und – das Ganze bei schönstem Sommerwetter! Unter der Leitung vom AG- und KSV-Jugendtrainer Horst Pfeiffer hatten sich unzählige Helferinnen und Helfer eingefunden, um in den Kategorien Turnen, Judotechniken und Judowerte als Schulgruppe Punkte zu sammeln.
Betreut von Judoka des KSV aus allen Altersklassen, Freizeit- wie Wettkampfjudokas, zeigten die Grundschüler nun ihr Können - manch’ Schweißtropfen floss und viele strahlende Gesichter waren zu verzeichnen!
Anschließend wurde es ernst - ging es doch nun darum, in Gewichtsklassen gegen Schülerinnen und Schüler anderer Schulen zu kämpfen – dabei ging es munter und ehrgeizig zur Sache und es wurden Punkte für die eigene Schule gesammelt.
Die Eltern unterstützten ihren Nachwuchs von der Empore aus lautstark, konnten sich in einem Fitnesskurs bei der Fitnesstrainerin Christine Zauner selbst sportlich betätigen und unterstützen unser Bistro durch zahlreiche selbstgebackenen Kuchen. An dieser Stelle vielen Dank hierfür!
Große Spannung gab es dann wie immer bei der Siegerehrung – wer würde den SWE-Wanderpokal in diesem Jahr mit nach Hause nehmen?
Knapp ging es an der Spitze zu – diesmal hatte der „Dauerzweite“ der vergangenen Jahre, die GS St. Bernhart, endlich die Nase vorne – Gold und der SWE Wanderpokal! Silber ging an den Vorjahressieger, die GS Zell, Bronze ging an die Grundschule Pliensau.
Überreicht wurden die Urkunden, Medaillen und der Pokal von Herrn Moritz Brunemann von der SWE – ohne welche diese Veranstaltung nicht möglich wäre.
Vielen herzlichen Dank an die SWE an dieser Stelle für die großzügige Unterstützung!
Außer um Medaillen und Urkunden ging es an diesem Tag jedoch vor allem darum, jede Menge Bewegung und Spaß zu haben, sich über Siege zu freuen, mit Niederlagen zurechtzukommen lernen sowie die neue Trainingsstätte, die KSV Sportarena, kennenzulernen.
Der KSV Esslingen freut sich darauf, die Grundschüler in unseren Trainingsgruppen willkommen zu heißen! An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an alle Helfer, ohne welche die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!
^