125 Jahre Kraftsportverein Esslingen e.V.

2019-09-14_12-07-15_53817
Grund zu feiern gab es am Samstag den 14.09.2019 beim KSV Esslingen, denn am 23.05.1894, also vor 125 Jahren wurde der Verein unter dem Namen 1. Athletenclub Germania Esslingen gegründet. Die Sportarten der ersten Stunde waren Ringen, Boxen, Gewichtheben, Rasenkraftsport und Kunstkraftsport.

48 Jahre später, im Jahr 1952 kam dann die Judoabteilung hinzu, welche gleichzeitig die Neuzeit in den Verein brachte und bis heuten die weitaus größte Abteilung, neben Taekwondo, Aikido, Selbstverteidigung, Thai Chi, Joga und Fitness, darstellt. In ihrer Eröffnungsrede streifte die 1. Vorsitzende, Frau Claudia Thomas die Vergangenheit, das Jetzt und die Zukunft. Sie brachte deutlich zum Ausdruck, dass der Verein jedem eine sportliche und gesellschaftliche Heimat bieten möchte, egal ob im Breiten- oder Leistungssport. Nur beides zusammen ermöglicht ein homogenes Vereinsleben.

Zu den Gratulanten gehörten der Bürgermeister der Stadt Esslingen Herr Ingo Rust, der Vorsitzende des Sportverband Esslingen e.V., Herr Ulrich Fehrlen und der Präsident des Württembergischen Judoverbandes, Herr Martin Bobert. Im Rahmen der Feierlichkeiten überreichte Martin Bobert einer der erfolgreichsten Sportlerinnen des KSV Esslingen, Frau Hanna Fuchs, die silberne Ehrennadel des Württembergischen Judoverbandes für ihre besonderen Leistungen um den Judosport. Untermalt von Vorführungen der Judoabteilung und einer Formation der Rocking Stars Plochingen genossen die anwesenden Mitglieder, Freunde und Gäste des KSV Esslingen einen rundum gelungenen Abend.

^