U18 erkämpft sich Platz 7 bei den Deutschen Pokalmeisterschaften in Potsdam!!

IMG-20191202-WA0004
Nachdem die Jungs von der Kampfgemeinschaft TV Erbach/KSV Esslingen bei den Württembergischen Meisterschaften souverän den Titel holten ging es am vergangenen Wochenende in Potsdam um die Deutsche Pokalmeisterschaft.
Durch die Ausfälle von Davaa Dalai -67 und Daniel Udsilauri +77 startete die junge Württembergische Mannschaft dezimiert in das Turnier.
In der Vorrunde wurden die Begegnungen gegen Berlin, Sachsenwald, Eisenach und Bayer 04 Leverkusen gewonnen, bevor Mannschaft eine knappe 2:3 Niederlage gegen die Kampfgemeinschaft Kim-Chi Wiesbaden/Rüsselsheim einstecken musste.
Das Viertelfinale stand an. Hier wartete das starke Team aus Bottrop. Der sehr spannend und eng geführte Kampf endete mit 2:3 für Bottrop.
In der nun abschließenden Trostrunde am Sonntag wartete Nürnberg auf die letzte verbleibende Mannschaft aus Württemberg. Auch hier musste sich die Kampfgemeinschaft KSV Esslingen/TV Erbach wieder mit 2:3 geschlagen geben und landete am Ende auf dem etwas undankbaren 7. Platz.
Für das Team kämpften: v.l. Sebastian Seng, Leander Betz, Daniel Paulsin, Andreas Laupheimer, Noel Brodda, Dimitri Popp, George Udsilauri und Paul Goldner
^