KSV Jungs werden Nordwürttembergische Mannschaftsmeister in der U10 !!

U10_Mannschjaften
Bei den Nordwürttembergischen Mannschaftsmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Bietigheim, ging der KSV Esslingen mit einer Mädchen- und einer Jungen Mannschaft an der Start. Das Teilnehmerfeld der Mädchenmannschaften Mädchen setzte sich aus 5 Mannschaften zusammen, dem JC Bietigheim, der TSG Backnang, dem JZ Heubach, dem KSV und der JS Roman Baur.
Die Mädchen konnten von 7 Gewichtsklassen nur 3 besetzen und hatten damit ein schweres Los. Mit Helene Kratzer, Cloe Glang, Emma Schühlein und Anna Sundov hatte der KSV Esslingen eine noch ganz junge Mannschaft am Start.
Die Mädchen konnten sich gegen JC Bietigheim, TSG Backnang immer knapp durchsetzen und erkämpfen sich gegen das JZ Heubach ein Unentschieden. Diese Kampfbegegnung wurde dann durch das Los entschieden, wobei die Esslingerinnen dann leider unglücklich unterlagen. Nächster Gegner war die Mannschaft des JS Roman Baur. Hier mussten sich die Mädels geschlagen geben und belegten am Ende Platz 3.
Bei den Jungs gingen 8 Mannschaften an den Start. Die Esslinger Mannschaft konnte sich in ihren Pool gegen das JT Steinheim, den TSV Schwieberdingen, und das JZ Heubach durchsetzen.Im Viertelfinale stießen die Esslinger Nachwuchsjudoka dann auf den JC Bietigheim, den sie dann 6:1 bezwangen.Im abschließenden Finale angekommen wurde es noch einmal richtig ernst Esslingen gegen VFL Sindelfingen. Die Betreuer bewiesen ein guten Händchen bei der Mannschaftsaufstellung und die Kämpfer starke Nerven. Esslingen gewann hier mit 4:3 und sicherte sich damit den Meistertitel.
In der Esslinger Mannschaft waren Kalle Riemer, Paul Spurk, Matti Hauer, Alexandrio Lates, Maxim Postinikow, David Schmidt und Alex Ambartsumyan.
^