Information zur Wiederaufnahme des Judotrainings !!!

IMG_20190905_101736
Nach Rücksprache mit dem Württembergischen Judoverband gibt es in Sachen Wiederaufnahme des normalen Judotrainings folgendes zu berichten.
Der Deutsche Judo Bund hat bereits seit Ende April ein Konzept zur Wiederaufnahme des Judosports erstellt und dem DOSB und der Bundesregierung vorgelegt. Seitdem ist der DJB in ständiger Kommunikation mit dem DOSB und dem BMI.
Mit Erfolg wie man an Hessen, NRW, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen sehen kann. Hier ist infolge der Aufhebung der Abstandsregelung ein Judotraining mit begrenzter Teilnehmerzahl bereits wieder möglich. Da jedoch die Infektionszahlen in Bayern und Baden-Württemberg deutschlandweit am höchsten sind, müssen wir uns verständlicherweise hier noch etwas gedulden.
Der Präsident des Württembergischen Judoverbandes, Martin Bobert, wird in der kommenden Woche zusammen mit anderen Zweikampfsportverbänden in Rahmen einer Videokonferenz, das weitere gemeinsame Vorgehen besprechen.
Vielleicht können auch wir dann in Kleingruppen bald wieder mit dem normalen Judotraining beginnen.
^