By Published On: 10. Mai 2022Categories: AllgemeinesKommentare deaktiviert für Der KSV – Express erobert die Württemberg Liga in Balingen!!!

Nach einem erfolgreichen Heimwettkampftag der 1. Bundesliga Mannschaft der Männer am vergangenen Samstag, legten die Frauen & Männer des KSV Esslingen II am Sonntag nach und triumphierten ebenfalls in der Württemberg Liga.

Nach einer 2-jährigen Liga Abstinenz aufgrund der Corona Pandemie wurde die Württemberg Liga der Frauen & Männer mit einem Teilnehmerfeld von vier Frauenmannschaften sowie fünf Männermannschaften endlich wieder ausgetragen. Die Frauen sollten morgens gegen 10:15 die Jagd nach den Edelmetallen starten, wohingegen die Männer erst nachmittags eingeplant waren. Nichtsdestotrotz rollte der KSV Konvoi aus knapp 20 Männern & Frauen in der Früh an, um gemeinsam die Halle zu erobern.

Die KSV Frauen begannen vielversprechend mit einem 3:2 Erfolg gegen den JV Nürtingen. Im anschließenden Kampf gegen VfL Sindelfingen überzeugten sie mit Siegen von Linda Maas, Hanna Fuchs und Isabelle Schühlein und holten damit die erforderlichen drei Punkte und den Sieg. In der letzten Begegnung stand der spätere Württembergische Meister das Team „House of Judo“ gegenüber. Hier mussten sich die KSV Frauen geschlagen geben und gewannen Silber.

Nun lag es an den Männern  dem gleich zu tun und ebenfalls die Leistung auf der Matte abzurufen. Die Begegnungen gegen TSG Balingen und VFL Sindelfingen 2 gingen jeweils 3:2 für KSV Esslingen aus, bevor es zum richtungsentscheidenden Wettkampf gegen die ebenfalls ungeschlagene Konkurrenz aus Heilbronn ging. Nun konnten die Weichen auf Gold gelegt werden! Mit Unterstützung der KSV-Frauen und vollem Einsatz der Kämpfer wurde diese Begegnung sowie der finale Kampf gegen JC Bietigheim zu Gunsten des KSV entschieden. Die Goldmedaille und der Pokal für den 1. Platz der Württemberg Liga 2022 gehen nach Esslingen!

Sowohl die Team-Moral als auch die gegenseitige Unterstützung der KSV Frauen und Männer über den gesamten Tag waren einsame Spitze und trugen maßgeblich zu einem sehr erfolgreichen Judotag bei.

Männer: Denis Stripf, Timo Wascheck, Laurin Müller, Julian Maier, Leander Betz, Jan Nägele, Christoph Gerspacher, Timm Maier, Manuel Schnell

Frauen: Lucy Hezinger; Linda Maas, Jessica Walter, Isabell Schühlein, Janina Hofäcker, Marissa Eichhorn, Lia Kruse, Karen Schwab, Hanna Fuchs, Teamchefin Selina Lupp

Teile dieses über die sozialen Medien

ähnliche Beiträge